Internationaler Frauentag 2012

Familienpolitik ist widersprüchlich


Auf einer Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern hat sich Bundesfamilienministerin a.D. Renate Schmidt für die Abschaffung des Ehegattensplittings ausgesprochen. Schmidt beklagte eine widersprüchliche Familienpolitik, die einerseits ganztägige Kinderbetreuung und die Berufstätigkeit der Frauen fördere und gleichzeitig mit dem Ehegattensplitting Fehlanreize setze.   >>> Weiterlesen

 
FrauenRechte

Frauenrat dringt auf Gesetz für gleiche Bezahlung


Der Deutsche Frauenrat fordert von der Bundesregierung eine Gesetzesinitiative, um die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern durchzusetzen. Die Entgeltdiskriminierung müsse ein Ende haben, teilte der Verband am Dienstag in Berlin aus Anlass des Internationalen Frauentages am 8. März mit.   >>> Weiterlesen

 
EnergiePolitik

Deutsche Atomkraft für das Ausland?

Experten kritisieren geplante Bundesbürgschaft


Brasilianische Experten warnen die Bundesregierung vor der geplanten Exportbürgschaft für ein brasilianisches Atomkraftwerk. Wegen einer fehlerhaften und unvollständigen Sicherheitsanalyse für das geplante Akw Angra 3 sei eine Katastrophe mit drastischen Auswirkungen für Umwelt und Wirtschaft möglich, sagte der von Greenpeace und Urgewald beauftragte Gutachter Francisco Correa.   >>> Weiterlesen


 
Aktuell

EKD-Ratsvorsitzender fordert bessere Rüstungsexportkontrolle


Eine transparente, parlamentarisch kontrollierte Rüstungsexportpolitik hat der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider, gefordert. Er verwies auf den aktuellen Rüstungsexportbericht der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE). Demnach sind die Rüstungsexporte Deutschlands im Jahr 2010 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 50 Prozent gestiegen.    >>> Weiterlesen

 
mitteilungen

Aufwachen und mitgestalten

449_Titel


Es gab Zeiten in unserem Land, da waren wach werden, nachdenken und vor allem Widerstand leisten mit Gefahr für Leib und Leben verbunden. Heute jedoch leben wir in einer Staatsform, die Mitgestaltende nicht Schlafwandelnde braucht. Dennoch werden wir nicht wach und aktiv. Aus Bequemlichkeit? Denkfaulheit? Desinteresse? Oder fehlt uns einfach der Glaube? Auch der Glaube daran, dass unser Tun einen Unterschied macht in der Welt?    >>> Weiterlesen

 
Weltgebetstag 2012

Vielfalt und Wandel

Malaysias Frauen suchen ihren Weg


Die Einkäufe sind schnell verstaut. Shakuntala Abrams beginnt, Gemüse klein zu schneiden, Hähnchenfleisch zu braten und Reis in denelektrischen Dämpfer zu füllen. In Kürze erwartet die Teilzeit-Lehrerin Ehemann und Sohn zum Abendessen. Später werden die Männer die Küche in Ordnung bringen. Ihre Schwiegermutter findet es unmöglich, dass der Haushalt bei ihr – wie bei vielen anderen modernen Frauen in Malaysia - keine Priorität hat.    >>> Weiterlesen

>>> Informiert beten – betend handeln: Weltgebetstag der Frauen

 
Aktuell

Eske Wollrad neue Geschäftsführerin der EFiD

eske_web"Vielfalt ist Stärke und Zukunftschance der Kirche"


Die Theologin Eske Wollrad ist neue Geschäftsführerin der EFiD.  "Kirche hat Zukunft", versicherte sie bei ihrer Einführung, "weil sie sich breit aufstellt und auch übergemeindliche Angebote bereithält." Wollrad promovierte zu afro-amerikanischer feministischer Theologie. Sie ist Nachfolgerin von Beate Blatz, die den Verband bis zum vergangenen Jahr hauptamtlich leitete.    >>> Weiterlesen


 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 20 von 31