Vor 25 Jahren: Maria Jepsen als erste lutherische Bischöfin eingeführt

Klare Worte gegen patriarchale Strukturen


Minutenlanger Applaus begleitet am 4. April 1992 die Wahl Maria Jepsens zur ersten lutherischen Bischöfin weltweit. Die feministische Theologin, die am 30. August 1992 in das Bischofsamt eingeführt wurde, hat sich stets für eine offene Kirche eingesetzt. Das Evangelium enthalte klare Worte „gegen Bevormundung durch patriarchal geprägte Menschen“, stellte sie bereits in ihrer Einführungspredigt klar.   >>> NDR-Gespräch mit Maria Jepsen