EFiD ist die Stimme evangelischer Frauen in Kirche und Gesellschaft. Als Dachverband von 39 Mitgliedsorganisationen mit insgesamt rund 3 Millionen Mitgliedern ermutigt EFiD Frauen, in der heutigen Welt als Christinnen zu leben.    >>> Wir über uns

 

titel leicht-u-sinn nr 1 jul 2018

Evangelisches Magazin für Frauen- und Gemeindearbeit

leicht& SINN - erscheint am 17. Juli 2018

Jetzt ist es soweit, das erste Heft "leicht& SINN" ist an die Druckerei übergeben. Unser neues Magazin für Frauen- und Gemeindearbeit, geschrieben und gestaltet mit den besten Zutaten, erscheint am 17. Juli. Für Sie, für Ihre Arbeit mit (Frauen)Gruppen, für Ihre persönliche Bereicherung. Und nicht zuletzt auch: Für Ihren ganz persönlichen Genuss. Und keine Sorge: Das Beste aus der ahzw bleibt!     >>> Leseprobe

 

banner_tagesimpuls

Aktuelle EFiD-Informationen

Newsletter

Für alle, die an frauenrelevanten Themen in Kirche, Politik und Gesellschaft interessiert sind.    >>> zum Newsletterarchiv

 
2018 wg titel web klein
Geschenkheft zu Weihnachten

"Friedefürst*innen"

Unsere diesjährige Weihnachtsgabe haben wir der Sehnsucht nach Frieden gewidmet. Lassen Sie sich mit Texten und Gedichten von Dörte Hansen, Saŝa Staniŝić, Rasha Habbal, Aboud Saeed und anderen inspirieren. Ein ganz besonderer Genuss der Friedefürst*innen sind handgezeichnete Illustrationen.

>>> Detailansicht + Preise
>>> bestellen

 
Netz.Macht.Körper.

Macht und Gewalt in patriarchalen Kulturen


Macht definiere den Umfang der physischen und psychischen Handlungsmöglichkeiten einer Person oder Personengruppe, erläuterte auf unserem Jubiläumskongress in Berlin Heidi Witzig von der schweizerischen Großmütterrevolution. "In patriarchalen Gesellschaften – also auch der unsrigen – besteht diese Personengruppe aus privilegierten Männern.", so die promovierte Historikerin. Unterworfene seien nicht-privilegierte Männer und alle Frauen.    >>> Weiterlesen

 
SchwesternKraft / Netz.Macht.Körper.

EFiD-Fest und Fachkongress

Festakt in Berlin - 100 Jahre Schwesternkraft
100 Jahre Evangelische Frauenarbeit - 100 Jahre Frauenwahlrecht - 10 Jahre Evangelische Frauen in Deutschland: drei Anlässe für ein großes Fest. Am vergangenen Wochenende feierten die Evangelischen Frauen ihr Jubiläum mit einem Festakt in Berlin.
Zu Gast waren Prominente aus Kirche und Politik, Vertreterinnen der EFiD- Mitgliedsorganisationen und befreundeter Organisationen aus dem In- und Ausland sowie ehemalige Haupt- und Ehrenamtliche. >>>Zur Bildergalerie….
Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und stellvertretende Ratsvorsitzende der EKD, Annette Kurschus, verwies in ihrem Statement auf die Bedeutung der Arbeit der Evangelischen Frauen und deren Engagement für Geschlechtergerechtigkeit. Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, würdigte den Einsatz der Evangelischen Frauen auf den verschiedenen politischen Feldern.
Susanne Kahl-Passoth, Vorsitzende der Evangelischen Frauen in Deutschland e.V., machte deutlich: „Unsere Aktivitäten und Kampagnen werden von 39 Mitgliedsorganisationen getragen. An uns kommt man nicht vorbei.“
>>>Mehr dazu…

Kongress "Netz.Macht.Körper"- Evangelische Frauen kritisieren Stereotype
NETZ. MACHT. KÖRPER – drei Begriffe, die für zentrale, miteinander verwobene Handlungsfelder kirchlicher Frauenarbeit stehen. Sie sind auch zentral für die Gestaltung von Kirche und Gesellschaft und um am politischen Geschehen zu partizipieren.
Am 16. Juni fand der Jubiläumskongress der Evangelischen Frauen im Refugio, Berlin Neukölln statt. Insbesondere ging es um die Frage, welche neuen Formen der Vernetzung Frauen heute brauchen und wer die Definitionsmacht im Hinblick auf weibliche Körper hat. Dabei wurde deutlich: Geschlechtsspezifische Stereotype sind noch immer wirkmächtig
>>>Mehr dazu….

Die Kurzform des Kongresses gibt’s als Video-Clip. >>> Video ansehen


 
Evangelischer Frauensonntag 2018

"Es ist noch Raum da"

Am Pfingstsonntag haben wir den diesjährigen Evangelischen Frauensonntag gefeiert. Falls Sie die Live-Übertragung von Deutschlandunk verpasst haben, können Sie ihn jetzt noch online nachhören oder einen Mitschnitt für 3,95 Euro zzgl. Versandkosten bestellen.

>>> zu bestellen
>>> zum Nachhören

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 31