Kirchenreform vernachlässigt Geschlechtergerechtigkeit

(epd).  Mit der Forderung nach verbindlichen Regelungen für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Kirche ist am 21. März 2009 in Hannover das zweitägige Symposium zum Thema «Geschlechtergerechtigkeit in der Evangelischen Kirche» (EKD) zu Ende gegangen. Kritisiert wurde, dass in dem laufenden Reformprozess «Kirche der Freiheit» der EKD die Themen Geschlechtergerechtigkeit, Armut und Ökumene nicht verankert seien. Rainer Volz betonte, es dürfe nicht sein, dass einzelne Theologen in der EKD allein entschieden, welche Schwerpunkte zu setzen seien.   >>> Weiterlesen